Robert, hier ist dein Ergebnis

Wir raten dazu, Einspruch einzulegen.

Beachte die Einspruchsfrist von 14 Tagen

Du hast nur 14 Tage Zeit für einen Einspruch ab Erhalt des Bußgeldbescheids. Danach kann kein Einspruch mehr eingelegt werden. Beauftrage uns rechtzeitig.

Ohne Einspruch drohen dir...

Bußgeld

Punkte

Fahrverbot

Something about the fine

200€ *

1

0 Monate

Nächster Schritt

Einspruch einlegen

Unsere Erfahrung zeigt, dass sich ein Einspruch lohnen kann. Nur so können Punkte, Bußgeld und Fahrverbot vermieden werden.

Steffen Klug

15+ Jahre Erfahrung

Verkehrsrechtsanwalt

100% kostenfrei

Kein finanzielles Risiko

Du bist rechtsschutzversichert. Deine Versicherung deckt deine Kosten.

Wir übernehmen zudem deine Selbstbeteiligung.

Was für einen Einspruch spricht

30 Euro Bußgeld
Es droht ein Bußgeld in Höhe von 30 Euro. Der hohe Bußgeldbetrag kann finanziell schmerzen.

Fehlerhafte Geschwindigkeitsmessung
Alle Messgeräte sind fehleranfällig. Bei Messgeräten werden regelmäßig bei der Inbetriebnahme und Bedienung Fehler von den Messbeamten gemacht.

Beruflicher Härtefall
In diesem Fall kann von der Verhängung eines Fahrverbotes abgesehen werden, weil es für Sie eine unzumutbare Härte darstellen würde. Im Gegenzug wird dann regelmäßig das Bußgeld angemessen erhöht.

Fachexpertise und Erfahrung von Verkehrsrechtexperten
Die Beauftragung eines Fachanwalts für Verkehrsrecht ist für die Wahrung deiner Rechte, eine Verfahrenseinstellung oder Abmilderung der Sanktionen für dich das Optimum.

Bisher nicht berücksichtigte wichtige Faktoren
Weitere Faktoren können für einen Einspruch sprechen oder deine Erfolgschancen bei einem Einspruch deutlich erhöhen, dazu zählen bspw. die Art der Nutzung des Fahrzeugs (bspw. beruflich), Tatbezogene Einwendungen (bspw. Notsituationen), Qualität oder Vorhandensein des Beweisfotos oder auch dein Punktestand in Flensburg.

Nur 14 Tage Zeit

Weshalb sich kluge Autofahrer für freem entscheiden

Einfach. Bequem beauftragen. Einfach weiterfahren.

Effektiv. Erfolgreiche Verteidigung durch spezialisierte Verkehrsrechtsanwälte.

Deutschlandweit. Über 8.000 Autofahrer in ganz
Deutschland verteidigt.

Du möchtest deine Angaben anpassen?